image_pdfimage_print

Zutaten für 2-3 Personen:

Sellerieschnitzel:
300 g Sellerie (geschält)
1 Ei
10 EL Semmelmehl
6 EL Weizen(vollkorn-)mehl
35 g Butterschmalz
Salz, Pfeffer

Püree:
700 g Kartoffeln (mehlig kochend)
40 g Sahne-Meerrettich
150-180 ml Milch
15 g Butter
Salz, Pfeffer, frische glatte Petersilie

Zubereitung:

Den geschälten Sellerie in 5 dünne Schreiben (3-5 mm) schneiden. Einen kleinen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und die Sellerie-Scheiben darin bei mittlerer Hitze für 2-3 Minuten blanchieren (Sellerie sollte noch ein wenig Biss haben). Anschließend die Scheiben im kalten Wasser abschrecken und auf einem Brett mit Küchentüchern abtrocknen. Nochmals mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zum Braten bereitstellen.

Die Kartoffeln schälen und in walnussgroße Stücke schneiden. Anschließend ca. 15 Minuten in Salzwasser gar kochen. In einem weiteren Topf die Milch mit der Butter erwärmen (nicht kochen). Die Kartoffeln abgießen und einen Teil der Milch hinzufügen. Zum pürieren empfiehlt sich ein Handmixgerät mit den normalen Mixaufsatz. Auf kleiner Stufe nun die Kartoffel-Milchmasse verrühren und schrittweise die weitere Milch hinzufügen bis zum glatten Püree. Mit dem Sahne-Meerrettich, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Falls verfügbar, so passt frisch gehackte Petersilie ebenfalls dazu. Das Püree mit geschlossenem Deckel warm halten.

Bereiten Sie nun das Panieren der Schnitzel vor. Als erstes die Scheiben im Mehl wenden und gut abschütteln. Durch das aufgeschlagene Ei ziehen und abschließend mit Semmelmehl panieren. In der heißen Pfanne die Schnitzel behutsam goldgelb braten.

Pro Portion (für 3 Personen) ca. 530 kcal, 15 g Eiweiß, 20 g Fett, 71 g Kohlenhydrate